Atlanta, USA
Atlanta ist eine bekannte Metropole in den USA

Atlanta Sehenswürdigkeiten

Die amerikanische Großstadt Atlanta ist ein Touristenmagnet. Das liegt vor allem an den vielen Sehenswürdigkeiten, welche die Stadt zu bieten hat. Denn auch wenn immer wieder behauptet wird, dass Atlanta seinen Charme bereits verloren hat, so ist dies nicht richtig. Ob historische Sehenswürdigkeiten, Museen oder auch kulturelle Einrichtungen - der südliche Teil der USA bietet mit Atlanta sehr wohl ein Highlight in Sachen Sehenswürdigkeiten.
 
Atlanta Skyline bei Nacht
 
Atlanta gedenkt vielen Berühmtheiten

Eine der Sehenswürdigkeiten ist das Georgia State Capitol. Das 1889 gebaute Capitol wird dem Washingtoner Original nachempfunden, bei welchem die Kuppel mit Blattgold überzogen wurde. Im Innenraum des Capitols befindet sich das Museum of Science and Industry und präsentiert Mineralien wie Fossilien und auch Indianerkunst. Ebenfalls wurden hier die Hall of Fame wie die Hall of Flags untergebracht. Eine weitere Sehenswürdigkeit in Atlanta ist auch die Martin Luther King Jr. National Historic Site.

 
Eine solch bekannte Sehenswürdigkeit wie die Freiheitsstatue Statue of Liberty gibt es in der Metropole Atlanta aber nicht.
 
In Atlanta gibt es viele bekannte Sehenswürdigkeiten
 
Insgesamt erstreckt sich die Attraktion über vier Blocks in der Auburn Avenue. Neben dem Geburtshaus umfasst es auch die Grabstätte des Nobelpreisträgers Dr. Martin Luther King jr. Auch das Margaret Mitchell House and Museum in der 990 Peachtree Street ist eine Sehenswürdigkeit in Atlanta. Denn hier wurde das Südstaaten Epos "Vom Winde verweht" von Margaret Mitchell geschrieben. Mehr Kultur findet man im Atlanta History Center. Das Museum beinhaltet unter anderem auch einen historischen Garten und auch historische Gebäude und wurde vor über 70 Jahren errichtet.

Von Dr. Martin Luther King jr. bis zu Präsident Carter

Im Jahr 1928 wurde ebenfalls eine Sehenswürdigkeit in Atlanta erbaut - und zwar das Swan House - welches vor allem für den luxuriösen Lebensstil des 20. Jahrhunderts bekannt war. Es gibt wohl kein Haus bzw. Villa, welches schöner ist als das Swan House. Für Sportbegeisterte ist der Centennial Olympic Park - inmitten im Herzen von Downton - mit Sicherheit das größte Highlight. Denn im Centennial Olympic Park wurden die Olympischen Spiele 1996 ausgetragen. Ein Highlight im Park ist der etwa 100 Jahre alte Pecan Nussbaum, welcher für die nächsten 100 Jahre die Olympischen Spiele repräsentieren soll. Wer etwa einen Rundgang durch Downton in Atlanta machen will, sollte beim "Atlanta Underground" beginnen. Hier ist ein guter Ausgangspunkt und auch der Start für eine Shopping Tour.

 
Beeindruckend ist der Grand Canyon Park und solche Landschaten und Schluchten hat Atlanta nicht zu bieten für Touristen.
 
Auch Shopping-Touren sind möglich

Weitere Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die CNN Studios. Hier werden für Touristen unter anderem Führungen angeboten. Diese dauern in der Regel 45 Minuten und gewähren einen Einblick in die Abläufe des bekannten Fernsehsenders. Aber auch die Jimmy Carter Presidential Library befindet sich in Atlanta und beinhaltet Dokumente, Gegenstände und auch Fotos der Amtszeit des Präsidenten Carter. Ebenfalls gibt es eine Show, welche die wichtigsten Ereignisse während der Amtszeit von Präsident Carter aufzeigt. Zu finden ist die Jimmy Carter Presidential Library am Freedom Parkway im Carter Center. Ein weiteres Highlight ist unter anderem das Scitrek, Science and Technology Museum of Atlanta, welches rund 100 Ausstellungen beinhaltet. Neben einer Ausstellung über Licht, Elektrizität oder Farben wie Magnetismus gibt es auch eine Ausstellung für Kinder. Mit dieser Ausstellung soll ermöglicht werden, dass die Zusammenhänge zwischen der Wissenschaft und Technik leichter von Kindern verstanden werden.

Atlanta ist immer eine Reise wert

Wer in Atlanta eine Wandertour machen möchte, sollte beim Appalachian Trail beginnen. Die Wanderroute ist 4.000 km lang und führt vom Kamm der Appalachen bis nach Georgia zum Mount Katahdin in Main. Dieser Wanderweg bietet ungeahnte Möglichkeiten und zeigt auch die Natur von Atlanta eindrucksvoll wieder. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Atlanta Botanical Garden, welcher insgesamt eine Größe von sagenhaften 120.000 qm aufweist.